Neuigkeiten rund um Danyal Bayaz

Danyal am Heisenberg Gymnasium in Bruchsal

Mit Freude am Diskutieren, Querdenken und Nachhaken:

 | Vor Ort

Beim Besuch des Abgeordneten ließen die Schülerinnen und Schüler des Heisenberg Gymnasiums in Bruchsal kaum eine aktuelle, politische Debatte aus. Von der Flüchtlingskrise über die AfD bis zur Frage, wie oft ein Politiker pro Jahr eigentlich so ins Flugzeug steigt: "Fantastisch, mit wie viel Fachwissen, aber auch Freude am Diskutieren, Querdenken und Nachhaken die Elft- und Zwölfklässler ins Gespräch gegangen sind“, freute sich der 34-Jährige, der nach einem kurzen Einstiegsvortrag über Joballtag und Werdegang eines Bundestagsabgeordneten nicht lange auf gestreckte Finger und herein prasselnde Fragen warten musste. Nach einer kurzen Pause, die der eine oder andere Jugendliche nutzte, um den Abgeordneten im Zweiergespräch auf den „politischen Zahn“ zu fühlen, ging es in die „Expertenrunde“ mit Schüler*innen der Neigungskurse Politik und Gemeinschaftskunde. Ein gelungener Auftakt für eine Reihe von Besuchen der Politiker aus der Region, fand auch Lehrer Henning Belle, der Danyal Bayaz als ersten Abgeordneten der Legislatur zum Gespräch mit seinen Schülern eingeladen hatten. Die Bundestagskollegen aus CDU und FDP werden in den kommenden Wochen erwartet.



« Zurück zur Newsübersicht

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immmer up to date und erfahren Sie alles rund um die Arbeit von Danyal Bayaz im Bundestag und in der Region.